Zum Inhalt der Seite springen

Über die Entstehung

Bereits durch unseren Namen erfahren Sie, lieber Leser,
was unser zentrales Anliegen ist: Wir wollen die Liebe Gottes, die in der größten Rettungsaktion am Kreuz von Golgatha ihren Höhepunkt fand, durch Wort und Tat bekannt machen.

Liebe in Aktion e.V. ist das Missionswerk des Ecclesia Gemeindeverbands. Von ihm wurden am 05.12.1974 Peter und Ursula Schneider als erste Missionare ausgesandt. Ihnen hat damals Gott durch drei unabhängige Zeugen die großartige Zusage gegeben:

"Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe dir eine offene Tür gegeben, die niemand zuschließen kann; Du hast zwar nur geringe Kraft, aber doch hast du an meinem Wort festgehalten und hast meinen Namen nicht verleugnet" (Offb. 3, 8) 

Gott hat sein Versprechen gehalten:

Inzwischen ist aus kleinen Anfängen in Verbindung mit den Vereinigten Missionsfreunden eine große Missionsarbeit in verschiedenen Ländern entstanden, so in Kamerun und Nachbarländern wie Tschad, in Guinea Conakry, aber auch Albanien, Italien, auf den Philippinen und in Brasilien. Während zu Beginn die Mission ausschließlich in Evangelisation, Gemeindegründung und Bibelschule bestand, hat sie inzwischen eine breit gefächerte soziale, humanitäre Arbeit. So werden Schulen, Krankenstationen, ein Lehrer-Seminar, eine Blindenschule, ein Kindergarten, ein berufliches Ausbildungszentrum für Straßenkinder sowie eine Notfallhilfe-Station und eine große Druckerei unterhalten.

 

Liebe in Aktion e.V. wird geleitet von einem Team engagierter Mitarbeiter mit dem geschäftsführenden Vorstand.