Zum Inhalt der Seite springen

Der längste Container - das "verlängerte" Wochenende

Wer Zeit hatte kam bereits am Fr. 26.Juli , d.h. für diverse Vorbereitungen, die noch zu erledigen waren. Apropo Vorbereitungen: Heiner und ich und abwechselnd etliche Brüder von der Schaafheimer Gemeinde waren bereits wochenlang zu Gange, weil es dieses Mal einen 12 Meter Container gab. In der Vergangenheit hatten wir nur 6 Meter Container.

Die Größe war nötig, denn aus Bielefeld bekamen wir eine riesige Röntgenanlage, die wir mit einem Bretter/ Balkenverschlag versehen mußten. Zusätzlich kam von Ulm ein voller Transporter. Ein angehender Ing. flog im August nach Kamerun, um das ganze Klinikzentrum auf "Solar" umzurüsten (es ist seine Diplomarbeit). Das ganze Material und noch manches mehr, kam von Ulm nach Schaafheim. Aam Samstag wurde noch Material und "Machinen" von einem Optiker in Seligenstadt geholt (mein Nachbar) usw. Fast jeden Tag kamen zu uns noch 1-2 Pakete von verschiedenen Lieferanten oder auch eine Anlieferung per Speditions-Lkw zur Scheune, vor der wir den Container beladen haben. Danke Herr, es ist alles wunderbar geschafft worden!