Zum Inhalt der Seite springen

Jonathan Ochieng Göhner

Der Name Ochieng verrät mich als Missionars-Kid aus Ostafrika. Ich wurde in Nairobi/Kenia geboren und verbrachte die ersten 19 Jahre meines Lebens in Uganda und Kenia. 2012 kam ich nach Deutschland, habe den Freiwilligen Wehrdienst bei der Bundeswehr absolviert, gefolgt von einer Ausbildung zum Rettungssanitäter. 2019 schloss ich meine Ausbildung auf der Bibelschule ab. 

Was gerade ansteht

Ziel ist es, Ende 2021 als Vollzeit Missionar in den Südsudan zu gehen. In der Zwischenzeit mache ich immer wieder Einsätze in den Südsudan oder in die Flüchtlingscamps in Nord-Uganda. 

Meine nächsten Ziele

Ich finde Missionsarbeit unglaublich spannend, da sie sehr vielseitig ist. Ich freue mich darauf zu evangelisieren, Gemeinden zu gründen und ganz praktisch den Menschen in verschiedenster Form zu helfen. Ziel ist und bleibt: die Liebe Gottes für uns Menschen durch Wort und Tat sichtbar zu machen. Wenn ich also auf Missionseinsatz gehe oder in zwei Jahren Vollzeit aufs Missionsfeld, will ich die Augen und Ohren offen haben für Gelegenheiten, genau das zu tun.

Ein Bereich wofür ich eine besondere Leidenschaft habe, ist Bibelschularbeit! In vielen afrikanischen Ländern werden Pastoren eingesetzt, aber sie haben keine Möglichkeit eine entsprechende Ausbildung zu absolvieren. Meine Hoffnung ist, dass wir Gemeinden in diesem Bereich unterstützen können; Pastoren und Leiter ausbilden, damit die Gemeinden im Südsudan gestärkt werden.

Kontakt:
jonathan.goehner@liebe-in-aktion.org

Spende: (Infos)
Empfänger: Liebe in Aktion e.V.
Bank: Sparkasse Ulm
IBAN: DE85 6305 0000 0021 2623 91
BIC: SOLADES1ULM
Verwendungszweck: Missionsarbeit Südsudan - Göhner

Ausbildungshilfe für südsudanesische Flüchtlinge

AUSBILDUNGSHILFE FÜR SÜDSUDANESISCHE FLÜCHTLINGE

Ende letzten Jahres konnten fünf südsudanesische Flüchtlinge, dank Spenden, eine praktische Ausbildung beginnen:

- Ausbildung zur SChneiderin: Gloria (20) und Harrieth (21)
- Ausbildung zum Maurer: Moses (17), Martin (18) und Buli (18)

Durch diese Ausbildung haben sie Fertigkeiten erlernt, die ihnen eine Perspektive für die Zukunft schenkt.
Herzlichen Dank an alle, die dafür gespendet haben! 

Natürlich gibt es sehr viele andere junge Leute ohne Ausbildung. Deswegen ist es meine Hoffnung, dass wir zehn weiteren jungen Menschen eine ähnliche Ausbildung ermöglichen können.

DEINE HILFE HILFT WIRKLICH: Die Perspektive ist wichtig!

Wenn man nur das Gesamtbild vor Augen hat, könnte man entmutigt resignieren: Ca. 800.000 südsudanesische Flüchtlinge in Norduganda. 120.000 in dem Camp, das ich besucht habe. Was hilft es da, für fünf oder zehn junge Leute eine Basis-Ausbildung zu ermöglichen? Das scheint wie ein Tropfen auf einen sehr großen, heißen Stein.

Das Gesamtbild im Blick zu haben ist wichtig! Dennoch habe ich gelernt, es auch aus einer anderen Perspektive zu sehen. Sieh dir die Einzelnen an: Gloria, Harrieth, Moses, Martin und Buli. Diese Fünf haben jetzt bessere Zukunftschancen. Und zehn weitere Personen, von denen jeder Hoffnung und Träume hat, könnten jetzt dazu kommen. Für jeden dieser Menschen bedeutet unser kleiner Tropfen ALLES!

Die gesamte Ausbildung kostet 168,- EUR pro Person, inklusive Verpflegung, Unterkunft und Prüfungsgebühr. Auch kleinere Spenden helfen, um diese Kosten zu decken!

SPENDENKONTO:

Liebe in Aktion e.V.
IBAN: DE85 6305 0000 0021 2623 91
Swift-BIC: SOLADES1ULM
Sparkasse Ulm
Verwendungszweck: Ausbildungshilfe Südsudan


Weihnachtsaktion 2019 in den Flüchtlingscamps

An die ärmsten Familien konnten wir Reis, Zucker und Seife verteilen. Herzlichen Dank an alle Spender - Eure Hilfe ist so kostbar!